Das Konzept Körperliche Freiheit

Körperliche Freiheit - Trainiere für Dein Leben Moshe Feldekrais hat einmal gesagt: Eins der wichtigsten Kriterien für gute Bewegung ist die Fähigkeit, sich in jede Richtung zu jeder Zeit mit möglichst wenig Vorbereitung bewegen zu können. Exakt diese Aussage entspricht dem Prinzip der körperlichen Freiheit. Körperliche Freiheit bedeutet all die Dinge mit deinem Körper anstellen [...]

Kapazität > Technik > Intensität

Oftmals heißt es von Trainern: „Erst die Technik, dann die Gewichte“. Diese Aussage ist grundsätzlich nicht falsch, jedoch wird hierbei vergessen zu hinterfragen, ob die Gelenke, Sehnen, Bänder, Muskeln, etc. (alle unsere Strukturen) die Belastung des Technik-Trainings überhaupt aushalten oder eine korrekte Form zulassen.   Kompensieren statt kontrollieren Ein populäres Beispiel für das Auftreten von [...]

Neuroathletik-Training: 7 Kernpunkte des Workshops “Essentials of Elite Performance”

Neuroathletik-Training ist in aller Munde. Es geht um Augenbewegungen, Gleichgewichtsübungen und Mobility-Drills. Die Trainer des RESET-Konzeptes waren deshalb beim Z-Health Workshop "Essentials of Elite Performance". 7 Punkte haben sich dabei herauskristallisiert, die wir im folgenden Blog-Beitrag zusammenfassend darstellen möchten. 1) Nutze die vereinfachte Neurologie Die Fachrichtung Neurologie klingt sehr kompliziert und schreckt viele Trainer und [...]

Belastung vs. Belastbarkeit – ein Gesundheitsmodell

Der folgende Text soll euch Vermitteln wie ein Missverhältnis von Belastung und Belastbarkeit zur Entstehung von Krankheit/Einschränkungen/Verletzungen führen könnte und was dagegen getan werden kann. Krankheit ist hier definiert als „ein Zustand verminderter Leistungsfähigkeit, der auf Funktionsstörungen von einem oder mehreren Organen, der Psyche oder des gesamten Organismus beruht.“ Der Grundgedanke richtet sich nach dem [...]

CrossFit – Eine gefährliche Sportart? Schulter-Spezial

Ist CrossFit eine gefährliche Sportart? Welche Rolle spielt die Schulter bzw. die Überkopf-Beweglichkeit? Was sagt die Wissenschaft? Das alles erfährst Du in diesem Blog-Beitrag. Die Zahl der CrossFit Boxen und damit der trainierenden CrossFit-Sportler ist in den letzten Jahren extrem gestiegen. Waren es im Sommer 2010weltweit noch ca. 1000 CrossFit Boxen, so sind es heute [...]

Belastungssteigerung bei Schmerzen

Zurück zur Wunschübung (Schulterdrücken, Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben) mit Steuerung der Belastungssteigerung. Wer kennt es nicht: Schmerzen bei der Ausführung diverser Übungen. Da zwickt es mal beim Bankdrücken in der Schulter, der Rücken fühlt sich "irgendwie nicht richtig" an oder die Knie Schmerzen bei Kniebeugen. Oftmals denken wir dann sofort an irgendwelche Mobility-Übungen, welche [...]

Was sind CARs?

Kontrollierte Gelenksrotationen Bei den kontrollierten Gelenksrotationen (engl. CARs – controlled articular rotations) geht es darum ein Gelenk aktiv und kontrolliert durch seinen größtmöglichen Bewegungsradius zu führen. Sie sind wesentlicher Bestandteil des FRC Konzeptes von Dr. Andreo Spina (mehr dazu findest du hier). Der Vorteil der Gelenksrotationen ist die Vielseitigkeit, welche durch verschiedene Positionen und [...]

Was sind PAILs/RAILs?

Bei „PAILs/RAILs“ handelt es sich um „Progressiv Angular Isometric Loadings“ bzw. „Regressive Angular Isometric Loadings“, was sich erst einmal komplizierter anhört als es tatsächlich ist. Diese Bezeichnung stammt von Dr. Andreo Spina aus dem Functional Range System. Hierbei wird ein Muskel angespannt und gegen ein unbewegliches Objekt gedrückt, wodurch verschiedene Dinge erreicht werden sollen: Der [...]

Kinstretch – 9 Dinge, die Du wissen solltest

Lerne in diesem Artikel, wie du dein Mobility-Training noch effektiver gestalten kannst. Kinstretch ist Teil des Functional Range Systems von Dr. Andreo Spina, welcher mit einem wissenschaftlich fundierten Ansatz das Mobility Training neu definiert hat. Es setzt die Konzepte von FRC (mehr dazu hier) in einem Gruppensetting um, sodass mehrere Personen gleichzeitig unter Leitung eines Kinstretch Instructors [...]

Schwachstelle BWS, Das RESET Konzept und die Schulter (Social Media Auszug #3)

The weakest link Bei Einschränkungen rund um die Schulter sollten wir den Baustein Brustwirbelsäule (BWS) genauer betrachten. Überkopfbewegungen (Schulterdrücken, Wurfbewegungen aber auch die gute alte Decke neu streichen ) sind grundsätzlich abhängig von guter Streckfähigkeit der BWS. Bei Wurfbewegungen kommt noch die Rotationsfähigkeit dazu. Ist die Streckung (und Rotation) der BWS eingeschränkt, so wird unter [...]