Schmerzen beim Mobility-Training

Wie gehe ich mit Schmerzen beim Beweglichkeits-Training um? Das Thema Beweglichkeit und Beweglichkeitstraining findet immer größere Beachtung und sorgt somit dafür, dass wir uns alle einen großen Schritt vom Büromenschen mit chronischen Rücken-, Hüft- und Schulterproblemen wegbewegen (GEIL!). Jeder der sich mit dem Thema "Movement&Mobility" beschäftigt kommt allerdings an den Punkt an dem Übungen während [...]

Die EINE Einschränkung beheben

Wie gehe ich mit Beweglichkeits-Einschränkungen um? Aufgepasst. Dieser Artikel könnte Dir helfen eine Einschränkung ein für alle mal loszuwerden. Warum nur eine? Genau darum geht es... Wir sind in einer Welt der Reizüberflutung immer darauf bedacht so viele Sachen wie möglich gleichzeitig zu machen. Multitasking nennen wir das und sind wir mal ehrlich: Wir gehen [...]

Schmerzen im Ellenbogen beheben

In letzter Zeit häuft sich die Frage: "Wie kann ich meine Ellenbogenschmerzen in den Griff bekommen?" Vorneweg: Das Thema kann auf sehr komplexe Weise angegangen werden. Ich könnte stundenlang über das Thema Schmerzreduktion, Ausrichtung der Gelenke und so weiter schreiben. Diesmal fasse ich mich aber kurz und präsentiere Lösungsvorschläge, die gerne ausprobiert und rehabilitativ wie [...]

Mobility-Programming #6

Schwerpunkt der Mobility-Trainingseinheit: Bandgeführte Mobilisationen (Schulter, Hüfte und Sprunggelenke) Diese Woche gab es bei CrossFit Black Forest eine Auffrischung aller gängigen bandgeführten Mobilisationen. Mit der Integration der Bänder können vor allem die Gelenkkapseln noch intensiver angesprochen werden und durch den externen Zug nochmals ein gutes Bewusstsein für die Mobilisation geschaffen werden. Schwerpunkt lag dabei auf den [...]

Mobility Programming #5

Schwerpunkte der Mobility-Trainingseinheit: Sprunggelenke, Hüfte, Schulter Teil A Gelenksrotationen nach dem Kinstretch-Prinzip (mehr dazu im Artikel über FRC). Von Kopf bis Fuß. Diese Abfolge wird, neben dem D.R.O.M.-Programm immer mehr zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Routine und die meiner Mitglieder. Erklärung: Bei dieser Bewegungsabfolge bewegen wir all unsere Gelenke durch ihren vollständigen physiologischen Bewegungsradius. Dies ist [...]

Mobility Programming #4

Schwerpunkt der Mobility-Trainingseinheit: Gelenksrotationenvon Kopf bis Fuß (Speziell: Hüfte) Teil A Gelenksrotationen nach dem Kinstretch-Prinzip (mehr dazu im Artikel über FRC). Von Kopf bis Fuß. Diese Abfolge wird, neben dem D.R.O.M.-Programm immer mehr zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Routine und die meiner Mitglieder/Kunden. Erklärung: Bei dieser Bewegungsabfolge bewegen wir all unsere Gelenke durch ihren vollständigen physiologischen [...]

Trotz langem und häufigem Autofahren geschmeidig bleiben

Wie du trotz langem und häufigem Autofahren mobil bleibst. Wir kommen nicht drum herum lange Zeit im Sitzen zu verbringen. Viele von uns müssen morgens lange Wege zur Arbeit pendeln, arbeiten im Außendienst oder besuchen jedes Wochenende Freund und Familie in der Ferne. Das Auto ist dabei meist Fortbewegungsmittel Nummer 1. Während ich im Zug [...]

Bedeutung und Relevanz von Mobility

Was unterscheidet Mobility von Stretching? Was ist Mobility überhaupt? Und welchen Nutzen bringt das Training der Beweglichkeit? Im Folgenden findest du eine Zusammenfassung über die wichtigsten Fragen zum Thema. Was ist denn überhaupt Mobility? Mobility befasst sich mit folgenden Themen: muskuläre (Ver-)Spannungen, Beweglichkeitseinschränkungen von Gelenkkapseln und anderem körpereigenem Gewebe, neuromuskuläre Koordination, die optimale biomechanische Positionierung des [...]